Sprache & Kommunikation

Grillfest 2018

29.03.18

Bald ist wieder so weit mit dem legendären Grillfest unserer Verein- u. Schulgemeinschaft,dieses Jahr mit dem Fokus auf „Sommer, Fußball und Musik“!

Zeit: Samstag, 23.06.2018 ab 13:00 Uhr
Ort:  Max-Planck-Institut in Stuttgart-Vaihingen/Büsnau, Heisenbergstr. 1, 70569 Stuttgart (Parkplätze sind genügend vorhanden und nur ein kurzer Fußweg vom Grillplatz entfernt.)

Auf dem schönen Gelände mit einem großen überdachten Bereich werden wir grillen und nebenbei ein paar gemeinsame Aktivitäten integrieren. Zur Freude der Fußballfans findet auch der Huade-Fußball-Cup wieder statt. Als Highlight des Grillfestes werden wir dieses Jahr einige chinesische und deutsche Gesang- u. Musikeinlagen am Klavier präsentieren. Es wartet also ein tolles Programm auf Sie!

Bitte jeder für sich mitbringen: Grillgut, Getränke und Geschirr.

Es wäre super, wenn Ihr wieder einen Salat, Nachtisch, Brot o.ä. vorbereitet, damit wir ein buntes Beilagen-Buffet zusammenstellen können.
Eigene Sportsachen für Badminton, Seilspringen, Frisbees usw. können gern auch mitgebracht werden.

Wir freuen uns schon sehr auf ein schönes Grillfest, bei dem wir uns alle entspannt miteinander unterhalten und Spaß und Freude haben werden.

Vereinsausflug 2017

29.08.17

Wenn das Deutsch-Chinesische-Forum zum Jahresausflug aufbricht, strahlt der Himmel !

Das war 2015 am Bodensee so, das war letztes Jahr in Schaffhausen so und das war auch am 20. August 2017 im Lonetal so.

Bei herrlichem Wetter – nicht zu heiß und den ganzen Tag trocken – machten wir uns zu acht mit den Vorzügen eines BW-Tickets ausgestattet auf die Reise über Aalen nach Niederstotzingen (nördlich von Ulm). Von dort brachte uns (und nur uns) der Bus 59 zum Archäopark Vogelherd……
….
Nach einem wohlverdienten Schluck im Cafe des Parks hieß es Aufstellung nehmen zum Gruppenbild (auch dies liegt natürlich vor). Kaum war dies gemacht, kam unser Bus um die Kurve und brachte uns (und wieder nur uns) vorfristig zum Bahnhof Niederstotzingen….

Grillfest 2017

17.04.17

Wir freuen uns sehr, dass das Grillfest als eine der beliebtesten Veranstaltungen unserer Verein- und Schulgemeinschaft im diesem Jahr wieder Zustande kommen kann.

Als Highlight des Grillfestes werden wir auf der schönen Wiese direkt neben dem Grillplatz für unsere großen und kleinen Sportliebhaber das erste Huade-Cup Fußballchampion veranstalten. Die Gewinner erwarten tolle Preise. Lasst Euch überraschen!

Die Möglichkeiten für andere Sportarten Badminton, Seilspringen usw. sind auch da. Natürlich könnt Ihr noch Eure Sportsachen wie Frisbees, Bälle usw. gerne mitbringen.

Während des Grillfestes findet ein Schülerflohmarkt noch statt, auf dem die Kinder ihre Sachen wie z.B. Bücher, Spielzeuge etc. miteinander tauschen oder  verschenken, auch verkaufen können.

Bitte jeder für sich mitbringen: Grillgut, Getränke und Geschirr. Es wäre super, wenn Ihr wieder einen Salat, Nachtisch, Brot o.ä. vorbereitet, damit wir ein buntes Beilagen-Buffet zusammenstellen können.

Zeit:  Am Samstag, 20.05.2017 ab 13:00 Uhr

Ort:   Max-Planck-Institut in Stuttgart- Vaihingen/Büsnau, Heisenbergstr. 1, 70569 Stuttgart  (Parkplätze sind genügend vorhanden und nur ein kurzer Fußweg vom Grillplatz entfernt.)

Der Grillplatz befindet sich auf einer gemütlichen Terrasse mit einem großen Überdachungsbereich.

Wir bitten um eine Rückmeldung bis 16.05.2017, ob Ihr kommt, damit wir entsprechend der Anzahl der Personen vorbereiten können.

Wir freuen uns schon sehr auf ein schönes Grillfest, bei dem wir uns alle entspannt miteinander unterhalten und Spaß und Freude haben werden.

Vereinsausflug 2016

31.10.16

Bericht Jahresausflug 2016

Das Wetter war herrlich – blauer Himmel, sommerlich warm, aber nicht zu heiß.

Aber noch war es etwas frisch, als sich 4 Mitglieder unseres Vereins um 7 Uhr auf dem Hauptbahnhof in Stuttgart trafen, um sich erwartungsfroh und gut gelaunt mit dem Baden-Württemberg-Ticket in den Zug begaben und im oberen Stock Platz nahmen. In Gäufelden vergrößerte sich unsere Gruppe markant auf 7 und nach herzlicher Begrüßung fuhren alle entspannt plaudernd in den Süden.

Das erste Etappenziel war dann Singen, dort wechselten wir in den Zug Richtung Waldshut und fuhren – weder von Schaffnern noch Grenzpolizei kontrolliert – den kurzen Weg nach Schaffhausen. Rainer, ein Hegauer, hatte uns schon auf deutscher Seite mit landeskundlichen Details versorgt – wo z.B. die ehemalige Grenze zwischen Baden und Württemberg verläuft – und brachte uns auch den verwinkelten Grenzverlauf zur Schweiz sachkundig näher.

Auf helvetischem Boden angekommen – und damit außerhalb der Reichweite unseres BaWü-Tickets – gelang es uns mit vereinten Kräften, einem Automaten die richtigen Fahrscheine zur Weiterfahrt zu entlocken. Es war ein Genuß, mit der Schweizer S-Bahn die wenigen Stationen zum Rheinfall zu fahren.

Dort angekommen, erwarben wir uns mit einem Ticket von 5sfr pro Person den Zugang zum größten Wasserfall Europas und konnten uns dem schäumenden Weiß des 23 Meter herabstürzenden Rheinwassers, verziert von einem malerischen Regenbogen, an verschiedenen Photoplätzen in unterschiedlichen Höhen nähern.

Zwischendurch mussten immer wieder Treppen gestiegen werden, aber als Stuttgarter sind wir das „Stäffele“-Steigen ja gewohnt.

Ganz oben lockte ein herrlicher schattiger Restaurant-Garten zum Hinsitzen, zum Geniesen der Welt, zu einem wohltuenden Mittagessen – natürlich mit den uns ungewohnten Schweizer Preisen, aber die Schönheit des Ortes und die angenehme Stunde waren es wert.

Dann der kurze Abstieg zurück zur Bahnstation und die Rückfahrt nach Schaffhausen – wieder in den bequemen, farbigen 3er-Sitzen der Schweizer S-Bahn.

In Schaffhausen folgte ein kurzer Bummel durch die historische Innenstadt, wo jedes Haus noch einen eigenen Namen hat und manches auch bemalt ist. Im Cafe Reber kehrten wir passend zur Tageszeit ein und trafen an der Kuchentheke die einschlägigen Entscheidungen. Das Münster mit Kloster und Museum waren das nächste Highlight unseres Schaffhausenbesuchs. Besonders gefielen der Kräutergarten und die beruhigende Atmosphäre der Kreuzgänge mit Blick auf die alten Grabtafeln zur einen und die grünen Innenhöfe zur anderen Seite. Auf dem Rückweg zum Bahnhof verloren wir uns kurzfristig, aber pünktlich trafen wir uns zur Rückfahrt nach Singen und dann zur Weiterfahrt nach Gäufelden bzw. Stuttgart.

Der Tag verflog schnell. Es gab viel zu  sprechen, zu erfahren, zu lachen, sich gegenseitig kennenzulernen, viel einprägsame Blicke und Situationen, wir erinnerten uns auch an Gedichte von Uhland, die  wir dank Internet lückenfrei

vortragen konnten – rundherum eine gelungene Sache.

Leider erhielt unsere gute Laune gegen Ende der Reise noch einen Dämpfer. Rainer hatte seinen Rucksack mit den entsprechenden Inhalten im anderen Zug vergessen.

Da der Zug nach Stuttgart ohne Zugbegleiter unterwegs war, konnten wir den Verlust erst im Bahnhof Stuttgart melden. Mittlerweile hat Rainer  seinen Rucksack inklusive der Dokumente wieder, wenn auch finanziell etwas gerupft, aber immerhin.

So nahm dieser Ausflug trotz dieser Sache ein gutes Ende und bleibt uns als ein herrlicher Tag in Erinnerung. Für die umsichtige, freundliche Organisation des Ganzen gebührt Yan Ya Ping  ein ganz herzlicher Dank !

Sommer-Festival der Kulturen 14. bis 19. Juli 2015

26.07.15

Vom 14. bis zum 19. Juli 2015 fand das jährliche Kulturfest statt.

Auf dem Stuttgarter Marktplatz wurde wieder getanzt, gefeiert und geschlemmt, mit Stars der internationalen Weltmusikszene und Stuttgarter Migrantenvereinen. Es gab mitreißende Konzerte wie bunte Volklore aus den teilnehmenden Ländern. Die Stuttgarter Vereine sorgten für kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und ein reiches Kulturprogramm.

Unser Verein, das Deutsch-Chinesische Forum Stuttgart e.V., nahm mit eigenem Stand daran teil. Und wir haben uns sehr über das gute Feedback vom Publikum gefreut!

Brunch Global am 10.05.2015 im Bürgerzentrum Stuttgart-West

31.05.15

Früstückstreff des Forums der Kulturen Stuttgart – kulturell, kulinarisch, künstlerisch – ist ein schönes Fest für Menschen jeglicher Herkunft, die an der Gestaltung des interkulturellen Lebens in Stuttgart mitwirken möchten.
Zum ersten Mal nahm unser Verein aktiv daran teil, mit chinesischen Spezialitäten.

NaturVision Filmfestival 2013 freut sich auf sein Gastland China

31.07.13

Vom 18. – 21. Juli findet in Ludwigsburg das große NaturVision Filmfestival statt. Herzstück des Festivals ist ein internationaler Wettbewerb mit Preisen in mehreren  Kategorien.

Gastland 2013 ist China mit einem Filmblock von sechs Filmen. Diese beschäftigen sich in unterschiedlicher Form mit den Auswirkungen menschlichen Handelns auf unsere Zukunft. Erstmals wird für das Gastland ein eigener Filmpreis ausgelobt, der bei der feierlichen Preisverleihung am Samstagabend vergeben wird.

Jury-Mitglied Dr. Wang vom Deutsch-Chinesischen Forum Stuttgart steht bei der Preisverleihung Rede und Antwort.

51. Vaihinger Kinder- und Heimatfest 2013

10.07.13

Das Kinder- und Heimatfest fand vom 05. – 07.07.2013 in Stuttgart-Vaihingen am Vaihinger Markt statt. Auf Einladung des Bezirksamtes hat das Deutsch-Chinesisches Forum zum ersten Mal mit einer eigenen Vorführung am Bühnenprogramm teilgenommen. Frau Du und Herr Yang haben zusammen

zauberhafte Lieder mit dem alten chinesischen Instrument Kürbusflöte gespielt und Kinder wie Erwachsene im Publikum voll begeistert. Im strahlenden Sonnenschein feierten die Menschen gemeinsam, es wurde viel Sehenswertes geboten.

Stuttgart ist für viele unserer Vereinsmitglieder die zweite Heimat geworden.

Grillfest am 26.06.2010 zusammen mit der Huade-Schule

16.06.10

Das diesjährige Grillfest der Schulgemeinschaft und des Vereins findet am Samstag, den 26.06.2010 ab 13:00 Uhr, auf dem Gelände des Max-Planck-Instituts in der Heisenbergstr. 3, 70569 S-Vaihingen statt.
Jede(r) möchte bitte eigenes Grillgut, Getränke und Geschirr mitbringen. Für alles andere sorgt unsere Organisation.
Auf dem Programm stehen außerdem interessante Spiele und Aktivitäten, u.a. auch Fußballspiel der Kinder und Erwachsenen als Nebenschauplatz der Fußball-WM in Südafrika.
Mitglieder des Vereins, der Schulgemeinschaft sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen.