Deutsch-Chinesisches Forum Stuttgart: Vortragsreihe 2019

12.03.19 - Thema: Vorträge

Das Deutsch-Chinesische Forum Stuttgart plant für 2019 wieder eine hochkarätige und spannende Vortragsreihe Vortragsreihe2019,ppt, zu der alle interessierten Stuttgarter und Stuttgarterinnen herzlich eingeladen sind! Über freiwilligen Beitrag freuen wir uns. Wir haben folgende Themen für Sie vorbereitet :

— „Zwölf Jahre Radtouren in China – Lieblingsstrecken“
Freitag,, 24.Mai, 19:30 Uhr, Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaihingen

In einem Bildervortrag nehmen uns die Referenten mit auf ihre Radtouren durch China. Sie zeigen faszinierende Berg- und Flusslandschaften und erzählen von Begegnungen abseits der großen Metropolen. Mit dem Fahrrad lässt sich das Land hautnah erleben: auf alten Handelsrouten geht es von Teeplantagen und Reisfeldern über alte Handelsstädtchen bis hinauf zu den Yakweiden des Hochlandes. Begeben Sie sich auf eine Reise entlang der Teestraße, durch das wilde Osttibet und von Lhasa nach Kathmandu auf das Dach der Welt.
Dorothee Jokiel leitet seit 2006 Radtouren in China. Ihr Ehemann Manfred Kienzle teilt die Begeisterung für das Radfahren in China und ist bei vielen Reisen mit dabei.

— „Ratgeber für den privaten Haushalt – Frau Dong, GF der Manda Technology GmbH“
Freitag, 28. Juni, 19:30 Uhr, Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaihingen

Ein Vortrag vom Entwicklungsforum unseres Vereins und wird in chinesischer Sprache gehalten.

— „Der chinesische Immobilienmarkt – Boom oder Blase?“
Freitag, 19.Juli, 19:30 Uhr, Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaihingen

Die chinesischen Immobilienpreise sind in der letzten Dekade nahezu doppelt so schnell gestiegen wie das Nationaleinkommen, obwohl es eine hohe Leerstandsquote gibt und die Kapitalrendite hoch war. Handelt es sich hierbei um einen Boom oder ist eine Blase entstanden? Geht hiervon eine Gefahr für die chinesische Realwirtschaft aus?
Dr. Daniel Kraus hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim studiert. Im Rahmen seiner Promotion über die Identifikation von Kreditrisiken forschte er an der Universität Rostock, der Washington University in St. Louis und an der University of New South Wales in Sydney. Heute entwickelt er als Rating Methodologist bei der LBBW u.a. Ratingverfahren, die die zu erwartende konjunkturelle Entwicklung berücksichtigen.

–„Mit leichter Hand das Schaf wegführen. Chancen am chines. Markt erfolgreich meistern“
Freitag, 11.Okt., 19:30 Uhr, Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaihingen

Ein praktischer Ratgeber, der handfesten Fragen auf den Grund geht: Wie findet man den richtigen Standort und den richtigen Partner? Wie schützt man sich vor Datenklau? Wie findet und bindet man Personal? Und wie behält man im komplexen chinesischen Umfeld den Überblick? Eine umfassende Erfahrungssammlung in Form zahlreicher Fallstudien mit vielen Tipps für eine erfolgreiche Geschäftsanbahnung in China!
Miriam Fritz und Lutz Berners haben ein zweites Buch im Drachenhaus Verlag veröffentlicht. Es beschreibt und analysiert Fallstudien zum Thema Geschäftsanbahnung in China: Was funktioniert, was funktioniert nicht und warum!?

Chinesisches Neujahrsfest 2019 – Jahr des Schweins

30.01.19 - Thema: Neujahrsfest

Das Deutsch-Chinesische Forum Stuttgart veranstaltet zusammen mit dem DCSI und der Huade Chinesisch-Schule das jährliche Fest zum chinesischen Neujahr.  Da diesmal eine schul- und vereinsinterne Feier geplant ist, können Gäste von außerhalb nur bei vorheriger Anmeldung daran teilnehmen.

Konzert mit klassischer chinesischer Musik am 23.11.2018 in Stuttgart

10.11.18 - Thema: Allgemein | Interkultur & Kunst | Vorträge

Als Höhepunkt unserer diesjährigen Auftritte wird das Deutsch-Chinesische-Forum Stuttgart ein hochkarätiges Konzert mit klassischer chinesischer Musik veranstalten:

„Eine Reise zum Kern der chinesischen Musikkultur“
Yuè yǐ zhì lè – Musik, die sich ins Glück verwandelt

Zeit: Freitag, 23.11.2018, 19:30 Uhr
Ort: Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart

Informationen über die musikalische Reise und die Künstler siehe bitte:  20181123_Konzert Flyer

Wir laden Sie ganz herzlich zu diesem ganz besonderen und kreativen Musikerlebnis ein.

Karten und weitere Infos unter VVK Online:

https://www.eventim-light.com/de/a/5bb600a888f57000016cf614/e/5bcf7ae936340e0001a14109?lang=de
Abendkasse ab 18:30

Deutsch-Chinesisches Forum Stuttgart: Vortragsreihe 2018

30.03.18 - Thema: Vorträge

Das Deutsch-Chinesische Forum Stuttgart plant für 2018 wieder mehrere Veranstaltungen und Vorträge Vortragsreihe2018, zu denen alle interessierten Stuttgarter und Stuttgarterinnen herzlich eingeladen sind! Über freiwilligen Beitrag freuen wir uns.
Wir haben folgende Themen für Sie vorbereitet :

– “Info-Veranstaltung für Studierende aus China 快速融入斯图的学习和生活”
Freitag, 06.04.2018,18:00 Uhr,Uni – IZ, Universität, Pfaffenwaldring 60, 70569 Stuttgart-Vaih., Eintritt frei

Wie bewältige ich meine ersten Wochen in Stuttgart? Praktische Informationen und  Erfahrungen zum (Ein)Leben für junge Studenten,mit dem Ziel erfolgreicher Integration in den Stuttgarter Alltag . In Kooperation mit dem IZ und VCWSS der Universität Stuttgart.
新学期的开学季,斯图加特中德论坛联手学者学生联合会为初来驾到的你准备这场对话沙龙,告诉你如何快速掌控在斯图的学习与生活,如鱼得水,例如,我可以在哪里吃到家乡一样的饭菜?在哪里购买亚洲食品?哪里有说中文的医生?周末我能做些什么?想提高自己德语交际能力怎么办?我怎样才能结交新的朋友?怎样才能继续我的爱好?欢迎新生,学长及所有感兴趣的人参加!

– “E-Mobility – The next big thing? 电动汽车时代究竟离我们还有多远?”
Freitag 25.05.2018, 19:30 Uhr,Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaih., Eintritt frei

Das Thema elektrische Antriebe ist in aller Munde. In den Medien wird häufig suggeriert, dass wir schon heute E-Autos kaufen könnten. Doch was steckt tatsächlich dahinter? Wie reif ist die Technologie wirklich und was ist der tatsächliche Einfluss auf die Umweltbilanz? All dies wird in dem Vortrag vorgestellt werden. Im Anschluss wird in einer offenen Diskussionsrunde zusätzlich über den Einfluss der Elektromobilität auf den deutschen Arbeitsmarkt diskutiert. Seien Sie mit dabei und diskutieren mit Industrieexperten!
Sebastian Wolf hat Produktionstechnik an der RWTH Aachen sowie Industrial Engineering an der Tsinghua University in Peking studiert. Er entwickelt Technologien und Strategien für die E-Mobilität in Deutschland.

– “Tibet – Eindrücke vom Dach der Welt 西藏之行 – 德国视角看西藏”
Freitag 05.10 2018, 19:30 Uhr,Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaih., Eintritt frei

Beim Reisen in ca 4000 m Höhe spürt man nicht nur in den überwältigenden Landschaften die Nähe zum Himmel, sondern auch in der immer noch währenden tiefen Religiosität der Bewohner Tibets. Sie zeigt sich in den Wallfahrten, aber auch in den Tempeln, den Malereien, den Skulpturen, und  in den Klöstern, in denen die Mönche ihren alten Ritualen nachgehen, während gleichzeitig die Entwicklung in die Gegenwart als chinesische Provinz neue Horizonte eröffnet.
Wolf Reuter gehört der Fakultät für Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart an. Seit 2001 lehrt er regelmäßig auch an der Tongji Universität in Shanghai und hat von dort aus China vielfältig bereist.

– “Konzert mit klassischer Chinesischer Musik 中国民乐演奏会”
Freitag 23.11.2018, 19:30 Uhr,Alte Kelter, Kelterberg 5, 70563 Stuttgart-Vaih.

Die chinesische Laute Pipa, die Wölbbrettzither Zheng, die Spießgeige Erhu und die Flöte Dizi zählen zu den bedeutendsten Musikinstrumenten Chinas. Sie haben in jahrtausendelanger Geschichte die chinesische Kultur nicht nur zum Ausdruck gebracht, sondern auch deren Entwicklung mitgeprägt. Pipa, Zheng, Erhu und Dizi in Klavierbegleitung sind ein neuartiges Zusammenspiel, doch das Ergebnis ist beeindruckend, denn es entsteht ein sehr harmonischer Klang mit unglaublicher Virtuosität. Das Konzert teilt sich auf in vier Solis mit jeweils 2 Titeln, zweier Kombinationen, eine Präsentation über die Instrumente und als Höhepunkt das Quartett, das die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch die Zeit mitnimmt.    – weitere Informationen folgen  –

Grillfest 2018

29.03.18 - Thema: Andere | Sprache & Kommunikation

Bald ist wieder so weit mit dem legendären Grillfest unserer Verein- u. Schulgemeinschaft,dieses Jahr mit dem Fokus auf „Sommer, Fußball und Musik“!

Zeit: Samstag, 23.06.2018 ab 13:00 Uhr
Ort:  Max-Planck-Institut in Stuttgart-Vaihingen/Büsnau, Heisenbergstr. 1, 70569 Stuttgart (Parkplätze sind genügend vorhanden und nur ein kurzer Fußweg vom Grillplatz entfernt.)

Auf dem schönen Gelände mit einem großen überdachten Bereich werden wir grillen und nebenbei ein paar gemeinsame Aktivitäten integrieren. Zur Freude der Fußballfans findet auch der Huade-Fußball-Cup wieder statt. Als Highlight des Grillfestes werden wir dieses Jahr einige chinesische und deutsche Gesang- u. Musikeinlagen am Klavier präsentieren. Es wartet also ein tolles Programm auf Sie!

Bitte jeder für sich mitbringen: Grillgut, Getränke und Geschirr.

Es wäre super, wenn Ihr wieder einen Salat, Nachtisch, Brot o.ä. vorbereitet, damit wir ein buntes Beilagen-Buffet zusammenstellen können.
Eigene Sportsachen für Badminton, Seilspringen, Frisbees usw. können gern auch mitgebracht werden.

Wir freuen uns schon sehr auf ein schönes Grillfest, bei dem wir uns alle entspannt miteinander unterhalten und Spaß und Freude haben werden.

Chinesisches Neujahrsfest 2018 – Jahr des Hundes

02.02.18 - Thema: Neujahrsfest

Das Deutsch-Chinesische Forum Stuttgart veranstaltet zusammen mit dem ICSKS / Huade Chinesisch-Schule die bunte Feier zum chinesischen Neujahr. Das Sprichwort des Hundejahres ist AKTION. Es ist ein Jahr, in dem agile, erfinderische Geister und schierer Mut gewinnen werden! Feiern Sie mit uns zusammen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!   – Bilder vom Neujahrsfest 2018 –

Zeit: Samstag, 10.02.2018, Beginn um 10:30 Uhr
Ort: Bürgerhaus Möhringen, Filderbahnplatz 32, 70567 Stuttgart
Eintritt: 5 EUR für Erwachsene (einschließlich Tombola-Los)

Fest mit Löwentanz, buntem Programm, tollen Preisen und chinesischen Leckereien

Vereinsausflug 2017

29.08.17 - Thema: Andere | Sprache & Kommunikation

Wenn das Deutsch-Chinesische-Forum zum Jahresausflug aufbricht, strahlt der Himmel !

Das war 2015 am Bodensee so, das war letztes Jahr in Schaffhausen so und das war auch am 20. August 2017 im Lonetal so.

Bei herrlichem Wetter – nicht zu heiß und den ganzen Tag trocken – machten wir uns zu acht mit den Vorzügen eines BW-Tickets ausgestattet auf die Reise über Aalen nach Niederstotzingen (nördlich von Ulm). Von dort brachte uns (und nur uns) der Bus 59 zum Archäopark Vogelherd……
….
Nach einem wohlverdienten Schluck im Cafe des Parks hieß es Aufstellung nehmen zum Gruppenbild (auch dies liegt natürlich vor). Kaum war dies gemacht, kam unser Bus um die Kurve und brachte uns (und wieder nur uns) vorfristig zum Bahnhof Niederstotzingen….